Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen
Deadline!

OMG!

Nagut, ich denke jeder kennt die Situation. Man hat gerade schön seinen Urlaub geplant, gebucht und bezahlt, freut sich mit voller Sehnsucht auf die schönen drei Wochen in Italien und dann das:

Man steht vorm Spiegel und einem fällt nur die Kinnlade runter, und zwar mit dem Gedanken:

"Scheiße! Bist du fett geworden!"

Und leider stimmt es auch noch! In den letzten zwei Jahren haben sich ganze zehn Kilogramm angesammelt. Na ja, super dünn war ich noch nie, aber immer im absoluten und akzeptablen Normalbereich!

Tja, und wie viel Zeit hab ich nun um 15kg (jaja, ich hab zwar zehn kg zugenommen, aber wenn man ja einmal anfängt, macht man einfach mal Nägel mit Köpfen) abzuspecken? 98 Tage! Okay, das ist auf jedem fall machbar!

Über die Gesundheit eines solchen Abnahmemarathon kann man ja für gewöhnlich streiten, aber ich bin mir über meine Risiken sicher und schätze die Situation auch gut ein.

Mein Ziel hab ich schon mal, meine Motivation schöpf ich aus der wenigen Zeit und ich war sogar so motiviert, das ich mir erst einmal einen superteuren Crosstrainer gekauft habe, auf dem ich mich seit knapp einer Woche jeden Abend zu Tode quäle. Aber hey, Sport ist Mord und wer schön sein will muss leiden.

Gut, Ziel, Motivation und das Sportprogramm sind schon einmal geklärt, fehlt nur noch die richtige Diät. Jaa! Ich möchte eine Diät machen und am liebsten sogar eine Crashdiät! Alle Ernährungsfuzis, die das jetzt lesen werden sicher erschrocken sein und wollen mir  jetzt etwas von gesunder Ernährung predigen, aber das zieht bei mir nicht! Ich bin mir des Jojo-Effekts  bewusst, kenne die Folgen einer Crashdiät, aber wenns halt schief läuft, dann hab ich halt einmal die Erfahrung gemacht.

Tja, und ich habe schon meine Diät gefunden und gekocht. Sie ist simpel, man hat keinen wirklichen Plan und die ganze Bude riecht nach Kohl! Wooow, richtig! Es ist die sagenumworbene Kohldiät. Ich habe bereits einen Teller gegessen und stand bis jetzt (es ist fünf  Stunden her, das ich sie gegessen habe): Ich habe keine Blähungen und noch hängt mir die Suppe nicht zum Hals raus :D.

Ich guck jetzt ersteinmal, wie viel ich abgenommen habe, wenn der Topf leer ist, der meiner Meinung nach für 5 Tage ausreichen wird, und überlege mir dann, ob das eine gute Überlegung war oder nicht.

 Naja, jetzt erst einmal zu den Fakten, leider:

Bei einer Größe von 1,59cm wiege ich volle 73kg!

Von dem Schock schon wieder erholt? Gut.

So, noch mehr als Motivation werde ich diesen Blog schreiben. Täglich, wöchentlich oder gar nicht mehr (nein Scherz).

Also, dann werde ich mich nun mal wieder auf den Crosstrainer begeben um in einen schlankeren Abend zu starten!

Bis dann! 

24.4.10 19:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Random.

Die.

credits

Design & Host
Gratis bloggen bei
myblog.de